Warum AXCELA® wirkt: die technische Erklärung
AXCELA® sind die neuen Schneckenpellets von Lonza, dem Schweizer biowissenschaftlichen Experten, der hinter META™-Metaldehyd steht. Durch das technische Fachwissen von Lonza und das umfassende Verständnis von Metaldehyd und seiner Wirkung auf Nacktschnecken sind die AXCELA®-Schneckenpellets anders. Die Anfertigung erfolgt mithilfe eines patentierten Nassextrudierungsprozesses, wodurch ein Produkt entsteht, das mehr Schnecken schneller tötet.

 

      

 

  • AXCELA®-Schneckenpellets wirken schneller – ihre Struktur absorbiert Wasser schneller und ermöglicht es den Schnecken so einen früheren Frass
  • AXCELA®-Schneckenpellets sind aussergewöhnlich schmackhaft – die Schnecken fressen länger und nehmen eine letale Dosis auf
  • AXCELA® verteilt sich gleichmässig – gleichförmiges Granulat ermöglicht eine genauere Anwendung und hilft, die Köderstellen zu optimieren
  • AXCELA® ist ein effektives Molluskizid – es kontrolliert die Menge aller Zielgattungen
  • AXCELA® ist ein selektiver Köder – bei vorschriftsgemässer Anwendung spricht es Schnecken und Nacktschnecken an, wirkt sich aber nicht auf die nützlichen Regenwürmer und Insekten aus. Und es enthält mehr eingearbeitete Abwehrmittel, die ein versehentliches Verschlucken verhindern.

Wieso wirken AXCELA®-Schneckenpellets schneller?

Jedes Schneckenpellet wird aus Mehl und einem Wirkstoff wie etwa META™-Metaldehyd hergestellt. Dennoch gleichen sie sich nicht in allem. Es ist entscheidend, dass die Schnecke die Pellets attraktiv findet und genug davon verzehrt, dass eine letale Dosis verabreicht wird. Das Granulat sollte darüber hinaus für die Nacktschnecke so schnell wie möglich verfügbar sein, nachdem es auf der Erde ausgebracht wurde.

Bei der Herstellung von AXCELA®-Schneckenpellets wird ein Gelierungsprozess eingesetzt. Damit werden die Eigenschaften des Proteins und der Stärke im Mehl verändert, wodurch Wasser wesentlich schneller absorbiert und die Pellets schneller weich werden. Weil Sie schneller zum Verzehr bereitstehen, schützen AXCELA®-Schneckenpellets die Pflanzen früher. Was macht AXCELA®-Schneckenpellets so anders?

Das Molluskizid von AXCELA® funktioniert aus zwei Gründen: Sein Wirkstoff META™-Metaldehyd kontrolliert effektiv alle Zielgattungen und die zum Patent angemeldeter Nassextrudierungsprozess macht es schneller verzehrbar. Ausserdem:
  • Die Präzisionsfertigung sorgt dafür, dass jedes AXCELA®-Schneckenpellet hinsichtlich Form, Grösse und Dichte gleich ist und so mit jeder Art von Anwendungsmaschine gleichmässig ausgebracht werden kann
  • AXCELA®-Schneckenpellets sind die ersten ihrer Art in Grossbritannien, die das Geruchsabschreckmittel LORE™ und den Bitterstoff Bitrex® enthalten. Das verhindert das versehentliche Verschlucken durch Haustiere
  • Die robuste, staubfreie Formel ermöglicht eine genaue und effiziente Anwendung
  • Weil AXCELA®-Schneckenpellets im Hinblick auf maximale Regenfestigkeit und minimales Auslaugen des Wirkstoffs in die Umwelt optimiert sind, ist das Mittel sehr umweltfreundlich

AXCELA® enthält Bitrex und schreckt damit Haustiere und Kinder ab

Lonza engagiert sich für verantwortungsbewusste Landwirtschaft und stellt sichere und umweltfreundliche Produkte her. Lonza weiss, dass Schneckenkorn zwar unter den richtigen Umständen einen wertvollen Beitrag leistet, aber nicht gefahrlos ist.

Bitrex® ist die Formel, die den versehentlichen Verzehr durch Menschen, Wild und andere Säugetiere verhindert.